COVID-19:
Wir bitten Sie, eine Mundmaske zu tragen, wenn Sie zu uns kommen. Danke für Ihr Verständnis.

Forstwirtschaft

Hoch in den Bäumen kann der Knikmops nicht helfen, da es sich meistens um manuelle Arbeit mit kleinen Handsägen handelt. Aber wenn der Kletterer wieder zurück auf dem Boden ist, kann der Knikmops die Arbeit wesentlich erleichtern. Mit seinem begrenzten Bodengewicht ist die Wirkung des Knikmops auf den Boden minimal.  Der Schaufellader kann viel heben und entlastet den Arbeiter somit von einer Reihe von Aufgaben. Entsorgung von Grünabfällen, Anheben in den Kompostbehälter usw. Auf diese Weise wird der Rücken so weit wie möglich geschont. Der Arbeiter kann damit seine Energie optimal einsetzen.

“David Bergen van Bergen Baumpflege entschied sich zusammen mit seinem Bruder für enen Knikmops wegen seines geringen Bodengewichts, dem guten Service und der Wirtschaftlichkeit. Sie suchten nach einer Maschine, die wie eine große Hand die harte Arbeit erleichtern konnte. Ausschlaggebend war jedoch der Transport. Das Unternehmen arbeitet häufig an verschiedenen Standorten, wohin es sein Material selbst auf Anhängern transportiert. Der Knikmops mit seinem geringen Gewicht war somit der ideale Kandidat. Oder um es in seinen eigenen Worten auszudrücken: “Die beste Maschine, die wir je gekauft haben.””

— David Bergen - Bergen Boomverzorging

“Geert Voets, Manager von Tuinmakers, entschied sich für den Kauf eines Knikmops, nachdem er eine solche Maschine von einem Kollegen ausgeliehen hatte. Der Schaufellader gilt heute als die am häufigsten verwendete Maschine im Gartenbereich. Vom Fahren von Rohstoffen über das Verlegen von Fliesen bis hin zum Aufräumen des Hofes nach Abschluss der Arbeiten erledigt der Knikmops einfach alles. Die Stärke des Knikmops liegt laut Geert vor allem in der Tatsache, dass Sie die Maschine leicht transportieren können und in der hohen Hubkraft im Verhältnis zum Eigengewicht.”

— Geert Voets - Tuinmakers

Forstwirtschaft

Hoch in den Bäumen kann der Knikmops nicht helfen, da es sich meistens um manuelle Arbeit mit kleinen Handsägen handelt. Aber wenn der Kletterer wieder zurück auf dem Boden ist, kann der Knikmops die Arbeit wesentlich erleichtern. Mit seinem begrenzten Bodengewicht ist die Wirkung des Knikmops auf den Boden minimal.  Der Schaufellader kann viel heben und entlastet den Arbeiter somit von einer Reihe von Aufgaben. Entsorgung von Grünabfällen, Anheben in den Kompostbehälter usw. Auf diese Weise wird der Rücken so weit wie möglich geschont. Der Arbeiter kann damit seine Energie optimal einsetzen.